Vom Fliegen, Fotografieren
und Produzieren
Unser Think Tank – hier entstehen Ideen und Konzepte für unsere Leistungen
Mood, Food oder Produkt – in unserem Studio produzieren wir den Content für Ihre Kommunikation
Content der virtuellen Art – wir erstellen fotorealistische Produkt- und Bildwelten, als Bild oder in Bewegung
Die Werkstatt für Printkommunikation – bis hin zum druckfertigen PDF
Unser Studio für Internet- und Mobilekommunikation
Hier produzieren wir klein-, mittel-, und großformatige Drucke auf unterschiedlichsten Materialien in Kleinauflage

Wie wir Produkte von Revell über alle Kanäle hinweg in Szene setzen

Erst das Vergnügen, dann die Arbeit: „Ssssssssumm“, „Aaaaaah! Oooooh!“ So ungefähr klingt es, wenn wir einen neuen Quadrocopter von Revell ausprobieren. Für den europäischen Marktführer im Plastikmodellbau und führenden Anbieter von funkgesteuerten Produkten im Spielwarenmarkt setzen wir jedes Projekt nach allen Regeln der Digitalfotografie und Medienproduktion in Szene - und das seit 30 Jahren.

Zu Beginn der Arbeit mit Revell – in den frühen 1980er Jahren – lithografierten unsere Mitarbeiter bei Graphic Group alle Produktionen noch mit Stift auf Transparenzpapier: den Hauptkatalog, Verpackungen für die Revell-Produkte, Anzeigen, Marketingunterlagen und Messematerial. Früher alles von Hand, heute digital.

 

Auch nach 30 Jahren sind wir voll involviert: Im wöchentlichen Meeting treffen wir uns zusammen mit der Design-Agentur bei Revell, um über zukünftige Projekte zu sprechen. Heute geht es um einen funkferngesteuerten Quadrocopter, der auf den Markt soll und uns hier präsentiert wird. Während die Agentur in den nächsten Tagen das Design für Produkt und Verpackung entwickelt, nehmen wir den Prototypen mit zu uns ins Büro, um ihn zu shooten – und natürlich, um ihn fliegen zu lassen: „Jeder Quadrocopter muss sich in unserem Studio beweisen. Wir lassen ihn steigen, fliegen, manövrieren – und erst dann lichten wir ihn ab“, sagt unser Fotograf Christoph. Er beweist sich, wie immer. In den nächsten Tagen produzieren wir auf Basis der Designs die Produktbilder, die Verpackung, Manuals und verschiedene Sender- und Sicherheitssticker für den Druck.

Ssssssssumm, Zoom und Klick: mit Revell im Fotostudio

Im Studio herrscht Stille. Alle hören dem summenden Geräusch des Quadrocopters zu, während unser Fotograf ihn im „Flugmodus“ fotografiert. Wir unterziehen die Modelle einem absoluten Shooting-Härtetest – wenn dabei mal eine LED-Lampe am Prototyp ausfällt, bringt unser Fotograf (und Feinelektronik-Freak) sie schnell wieder zum Leuchten. Im weiteren Verlauf entstehen in unserem Studio klassische Table-Tops, Fotografien mit Hand-Models sowie Packshots. Die Daten sind später für alle gewünschten Formate aufbereitet, ob für Verpackungen oder den Großformatdruck.


Die Abstimmung ist
reibungslos und unkompliziert

Währenddessen in der Medienproduktion

Der Quadrocopter bekommt seine unverwechselbare Revell-Identität in der Medienproduktion, wo er auf Basis der Fotografien und des Designs gelabelt wird. Für die Verpackungen und die Manuals bringen wir die fotografierten und retuschierten Bilder zusammen. Wir bearbeiten Bewegungsunschärfe und Kontraste, verstärken Farben und setzen weitere Designelemente ein. Schließlich erhält unser Kunde das Proof zur Abstimmung: „Sobald die Daten in euren Händen liegen, wissen wir, dass alles läuft. Die Abstimmung ist reibungslos und unkompliziert“, sagt Andreas Bittlinger, Head of Marketing von Revell.

Alles für die Spielwarenmesse

Der Quadrocopter ist nur eine von vielen Neuheiten, die Revell jährlich auf der Spielwarenmesse in Nürnberg vorstellt. Bei der Frage nach der Messeausstattung sind wir ebenfalls Partner von Revell: Für die neue Sparte Revell Control X-Treme wünscht sich unser Kunde eine riesengroße Wand, auf der die Produkte präsentiert werden. Im nächsten wöchentlichen Meeting konkretisieren wir: Wie groß? Aus welchem Material? Wird sie wiederverwendet oder exklusiv produziert? Gemeinsam entwickeln wir so aus einer Idee ein individuelles Konzept für den gesamten Messeauftritt – und zwar just-in-time. Schließlich statten wir den Messestand mit druckfrischen Verpackungsdummys, Stickern und Labels für die Neuprodukte sowie jeder Menge Poster und Flyer aus. Das Tolle daran: Die Produkte, die auf der Messe vorgestellt werden, sind meist noch gar nicht auf dem Markt – wir können sie vorher testen und den Messebesuchern schon vorab eine neue, naturgetreue Welt von Revell präsentieren.

Kindern beim Spielen zusehen

Und schon geht es weiter: Für eine POS-Kampagne der Sparte Play’N’Action wünscht sich Revell ein Outdoor-Fotoshooting, das die neuen Produkte in Aktion zeigt. Wir scouten Models – in diesem Fall Kinder – und verschwinden für einen ganzen Tag im Park. Da spielen, rufen und rennen die Kinder und unser Fotograf gleichermaßen durch die Gegend, bis das perfekte Foto im Kasten ist. Am Ende eines ausgelassenen Tages dürfen die Kinder das gesamte Spielzeug behalten. Genauso begeistert wie unser Kunde sind wir auch, wie DTP-Operator Christiane Matalla-Wagner zusammenfasst: „Unsere eigenen Kinder spielen mit den Produkten von Revell; wir selbst sind wie Kinder, wenn wir einen neuen Prototypen testen können. Das ist wahrscheinlich das Schönste an unserer Zusammenarbeit: Revell gehört zu unserem eigenen Alltag.“ Auch wenn die Quadrocopter von Revell zum Abheben da sind – während unserer bislang 30-jährigen Zusammenarbeit war unser Kunde immer eins: bodenständig.

Wir helfen Ihnen dabei, Ihre Projekte präzise und kreativ umzusetzen. Unser Team blickt dabei auf eine lange, erfolgreiche Zusammenarbeit zurück. Auch in Zukunft wollen wir uns gemeinsam den Anforderungen unserer Kunden und Mitarbeiter stellen.

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 521 2992-0