Da strahlt der Bär!
Unser Think Tank – hier entstehen Ideen und Konzepte für unsere Leistungen
Mood, Food oder Produkt – in unserem Studio produzieren wir den Content für Ihre Kommunikation
Content der virtuellen Art – wir erstellen fotorealistische Produkt- und Bildwelten, als Bild oder in Bewegung
Die Werkstatt für Printkommunikation – bis hin zum druckfertigen PDF
Unser Studio für Internet- und Mobilekommunikation
Hier produzieren wir klein-, mittel-, und großformatige Drucke auf unterschiedlichsten Materialien in Kleinauflage

Relaunch der Bärenmarke-Verpackung

Der flauschige Bär mit den Knopfaugen und der Milchkanne weckt bei vielen Menschen Kindheitserinnerungen – wir konnten ihn beim Verpackungs-Relaunch von Bärenmarke sogar „anfassen“: Auf Basis eines neuen Designs, das von der Agentur Brösske, Meyer & Ruf aus Düsseldorf für die Range von frischen und haltbaren Milchprodukten entworfen wurde, haben wir in Zusammenarbeit mit Tetra Pak® eine Verpackung umgesetzt, die dem Bären treu bleibt und trotzdem völlig neuartig ist.

Die Kulisse einer Traditionsmarke

Milch, die gerade frisch in ein Glas geschenkt wird, vor einem feingewebten, karierten Küchentuch als Hintergrundfläche – das sind neben dem altbekannten Bären die zentralen Elemente des Verpackungsrelaunches von Bärenmarke. Für die Umsetzung suchte der Kunde einen Repro-Partner mit farb- und drucktechnischem Know-how, der gleichzeitig alle technischen Vorgaben des Verpackungsherstellers Tetra Pak® umsetzen kann. Graphic Group setzte sich mit technischer Expertise im Pitch durch!

Ein Verpackungs-Design drucktechnisch aufzubereiten heißt, gestalterisch mitreden zu können.

Für den Relaunch der Produktverpackungen wünscht sich Bärenmarke eine besonders detailverliebte Ausarbeitung. Bevor wir in die technische Umsetzung einsteigen, sitzt unser Team mit der Design-Agentur zusammen und feilt an den gestalterischen Einzelheiten: Wie wird die filigrane Stoffoptik des Küchentuchs im Druck erkennbar? Wie sieht die Vanille-Milch aus, die beim Einschenken ins Glas durch einen Splash-Effekt Blasen wirft? Worin unterscheidet sich die Gestaltung der kleineren Verpackungen für Sahne oder Kondensmilch? Spezifische Fragen, die vor der Produktion mit unterschiedlichen Druckverfahren wie dem Offset-, Tief- und Flexodruck unbedingt geklärt sein müssen. Weil wir sowohl kreatives Verständnis als auch technisches Know-how besitzen, hat Bärenmarke großes Vertrauen in uns:

„Graphic Group versteht sowohl die Ideen und die Planung der Designs als auch alle reprotechnischen Parameter für die Umsetzung und den Druck bei Tetra Pak®. Diese Kompetenz ist sehr viel wert.“, sagt Patricia Teßmer, Projektverantwortliche bei Bärenmarke.

Proof? Proof!

DTP-Operator und seitens Graphic Group verantwortliche Projektleiterin Ann-Christin Schake sitzt vor den Verpackungs-Designs, auf ihrem Tisch steht eine Tasse Kakao: „Wenn man sich so intensiv mit einem Produkt auseinandersetzt, kann man gar nicht anders, als es währenddessen auch zu trinken. Das Design macht einfach Lust auf Milch.“ Derweil telefoniert unser Geschäftsführer und Kundenbetreuer Thorsten Klocker mit unserem Kunden, stimmt Farben ab und berät in technischen und Colormanagement-Fragen. Im Team simulieren wir die Druckvorlagen und optimieren das Farbmanagement so lange, bis die Farbproofs perfekt getroffen sind. Am Ende sind die digitalen Druckdaten auf sämtliche technische Normen und Standards von Tetra Pak® zugeschnitten.


Es ist immer wieder toll,
das Ergebnis der eigenen
Arbeit in der Welt zu sehen...

Schnellst- und Feinstarbeit im Mega-Werk

Für die Druckabstimmung geht es zweimal nach Budapest und Limburg an der Lahn: In den beiden Tetra-Pak®-Werken stehen wir vor riesigen Flexodruck-Maschinen, die die Bärenmarke-Verpackungen drucken. Alles passiert hier im Millisekundentakt: In sieben Minuten drucken die Maschinen 300.000 Verpackungen. Vor Ort wird mit dem ersten Andruck die Druckabnahme abgestimmt – auch jetzt baut Bärenmarke auf unser Know-how und unsere Erfahrungen im Verpackungsbereich; bis zur finalen Verpackung sind wir mit unserer Meinung und Beratung in den gesamten Prozess eingebunden.

Wochen später steht Frau Schake vor dem Milch-Regal im Supermarkt. „Es ist immer wieder toll, das Ergebnis der eigenen Arbeit in der Welt zu sehen – und in diesem Fall auch die Menschen, die scheinbar genauso begeistert sind und im Laden nach der Milchtüte greifen.“

Auf Flexodruck folgt 3D-Rendering

Schließlich sind die von uns erstellten Druckdaten für den Verpackungsrelaunch und das fertige Produkt Basis der weiteren Zusammenarbeit mit Bärenmarke: Aktuell erzeugen wir 3D-Packshots aller Produkte für Printunterlagen und den Webauftritt unseres Kunden. Die 3D-gerenderten Bilder werden später so realistisch aussehen, als könne man gleich den Deckel abschrauben und sich ein Glas Milch einschenken – vielleicht erfinden wir ja bald das digitale Milchregal ...

Wir helfen Ihnen dabei, Ihre Projekte präzise und kreativ umzusetzen. Unser Team blickt dabei auf eine lange, erfolgreiche Zusammenarbeit zurück. Auch in Zukunft wollen wir uns gemeinsam den Anforderungen unserer Kunden und Mitarbeiter stellen.

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 521 2992-0