Unser Think Tank – hier entstehen Ideen und Konzepte für unsere Leistungen
Mood, Food oder Produkt – in unserem Studio produzieren wir den Content für Ihre Kommunikation
Content der virtuellen Art – wir erstellen fotorealistische Produkt- und Bildwelten, als Bild oder in Bewegung
Die Werkstatt für Printkommunikation – bis hin zum druckfertigen PDF
Unser Studio für Internet- und Mobilekommunikation
Hier produzieren wir klein-, mittel-, und großformatige Drucke auf unterschiedlichsten Materialien in Kleinauflage

DURCH DIE VIRTUAL-REALITY-BRILLE GESCHAUT

Wie geht ein Messeauftritt, der innovativ und überraschend anders ist? Diese Frage war der Startschuss für das Projekt mit dem Hause Halemeier, dem führenden Hersteller von Beleuchtungstechnik für die Möbelindustrie und den Beschlagfachhandel. Weil wir ständig technische Trends verfolgen, testen und zu ausgereiften Ideen machen, hatten wir auch hier eine Antwort: 3D-Brille aufsetzen und rein in die virtuelle Realität! Für die Messe Holz-Handwerk 2016 haben wir eine VR-Applikation entwickelt, durch die der Besucher die Lichtwelten von Halemeier nicht nur sieht, sondern erlebt.

Aus CGI wird Virtual Reality

Seit mehreren Jahren setzt Halemeier bei der Produktdarstellung auf 3D-Daten: Wir rendern jedes einzelne Produkt und jedes Milieu für den gesamten Markenauftritt unseres Kunden. Die erzeugten Bilder setzt Halemeier sowohl in Printkatalogen als auch auf den Websites www.halemeier.de und www.licht-im-moebel.de ein, die wir ebenfalls kundenindividuell konzipiert und auf Basis von TYPO3 umgesetzt haben. Für den Auftritt von Halemeier auf der Messe Holz-Handwerk 2016 war wieder unsere Expertise gefragt: Halemeier wünschte sich eine innovative Idee, die sich deutlich vom Wettbewerb abhebt.

Wir empfahlen – im wahrsten Sinne des Wortes – einen „Eyecatcher“: Mit einer Virtual-Reality-Anwendung wollten wir die Besucher mitreißen. Die Messe Holz-Handwerk wird alle zwei Jahre zum Mekka für interessierte Holzexperten – ein perfekter Ort, um mit einer neuen Technologie zu überraschen. Warum also nicht auf den von uns bereits produzierten 3D-Welten aufbauen und ein intensives 360°-Erlebnis schaffen, das den User komplett in seinen Bann zieht? Die Idee der Halemeier-VR-Applikation für die Oculus Rift war geboren.

Von 3D zur 360°-Welt in drei Schritten: Idee, Konzeption, Umsetzung

Auf Basis der konzeptionellen Idee und der bereits produzierten Bilder und Animationen für Halemeier legten wir das Storyboard für die VR-Applikation fest: Was passiert, wenn der User die Oculus Rift aufsetzt? Wo befindet er sich und was sieht er? Wie kann er sich durch die Räume bewegen? Welches Gefühl soll er empfinden, wenn er sich durch die 360°-Welt bewegt? Die Darstellung der Räume und Möbel, des Bodens, der verschiedenen Lichtatmosphären und die Einbindung der Produkte von Halemeier in die Gesamtapplikation stimmten wir kontinuierlich in enger Zusammenarbeit mit unserem Kunden ab – bis wir mit der finalen Umsetzung bei uns im Haus starteten.

Durch 360°-Live-Rendering schufen wir eine 3D-Welt, die eine Geschichte erzählt: Der User taucht komplett in den dreidimensionalen Raum ein und kann seine Umgebung durch natürliche Kopfbewegungen in 360° erkunden. Er kann sich umdrehen, nach oben und unten, nach links und rechts schauen; der Betrachter nimmt die Beleuchtungstechnik von Halemeier jetzt in einem ganzheitlichen Raumkonzept wahr und kann entdecken, wie unterschiedliche Lichtelemente in Möbeln für verschiedene Räume im Zusammenspiel wirken. Mit der 360°-VR-Applikation der Graphic Group machten wir Halemeiers Produktvielfalt erlebbar. Es entsteht ein realistisches Raumgefühl, das bisher mit keiner Technologie so überzeugend transportiert werden konnte.


Mit Graphic Group haben wir
einen langjährigen Partner an
unserer Seite, der uns versteht
und uns immer wieder neue,
praktikable Perspektiven aufzeigt.

Ein Messeauftritt, der den Weg in die Zukunft weist

Premiere auf der Holz-Handwerk im März 2016 – Vorbeilaufende bleiben immer wieder ruckartig stehen und beobachten den Messestand von Halemeier: An mehreren Plätzen sitzen die Besucher in ihren Stühlen, mit der Oculus Rift auf den Augen und kommen aus dem Staunen nicht mehr heraus, während sie in die virtuelle Realität eintauchen. Der ungewohnte Anblick weckt die Neugier der übrigen Besucher. Auf einem Monitor verfolgen sie den Gang durch die 360°-Showrooms live mit, bis sie die VR-Applikation selbst ausprobieren können. Immer länger wird die Schlange am Messestand von Halemeier – was sind schon zehn Minuten Schlangestehen für einen Ausflug in die virtuelle Realität? Die Mitarbeiter von Halemeier haben es bereits im Gefühl, am Ende der Messe steht es fest: Die Resonanz war deutlich höher als in den vergangenen Jahren.

Die Besucher sind begeistert – und unser Kunde auch: „Alles, was wir uns für das Virtual-Reality-Erlebnis im Vorfeld vorgestellt hatten, hat Graphic Group noch besser umgesetzt – unsere Erwartungen wurden übertroffen“, sagt Alexander Möhle, Marketingmanager von Halemeier am Ende des Projekts. Auch wir freuen uns, Halemeier mit der VR-Applikation einmal mehr als innovativen Partner der Möbelzulieferer positionieren zu können: „Alle unsere Leistungen denken wir mit Blick auf die Zukunft und den Erfolg unserer Kunden. Wir wenden unser Knowhow auf die unterschiedlichsten Bereiche an – und entwickeln so immer neue Lösungen“, so Christian Ellers, Geschäftsführer bei Graphic Group.

Auf Bildproduktionen für Kataloge und das Web folgte jetzt das Live-Rendering für das 360°-Erlebnis auf der Oculus Rift – eine schon fast zwingend logische Folge unserer mehrstufigen Arbeit im CGI-Bereich. „Der innovative und kreative Umgang mit unserem Unternehmen, Produkten und unseren Märkten begeistert uns immer wieder. Mit Graphic Group haben wir einen langjährigen Partner an unserer Seite, der uns versteht und uns immer wieder neue, praktikable Perspektiven aufzeigt“, freut sich Alexander Möhle, Marketingmanager von Halemeier.

Und die logische Folge geht weiter: Aktuell arbeiten wir daran, die VR-Applikation plattformunabhängig darzustellen – zukünftig soll sie so adaptiert werden, dass das Live-Rendering auch auf gängigen Smartphones und unterschiedlichen Betriebssystemen funktioniert – und somit für weitere Kundengruppen interessant wird.


Es bleibt spannend, für Halemeier und für uns!

Wir helfen Ihnen dabei, Ihre Projekte präzise und kreativ umzusetzen. Unser Team blickt dabei auf eine lange, erfolgreiche Zusammenarbeit zurück. Auch in Zukunft wollen wir uns gemeinsam den Anforderungen unserer Kunden und Mitarbeiter stellen.

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 521 2992-0