Gutes Schuhwerk
braucht gutes Medienwerk
Unser Think Tank – hier entstehen Ideen und Konzepte für unsere Leistungen
Mood, Food oder Produkt – in unserem Studio produzieren wir den Content für Ihre Kommunikation
Content der virtuellen Art – wir erstellen fotorealistische Produkt- und Bildwelten, als Bild oder in Bewegung
Die Werkstatt für Printkommunikation – bis hin zum druckfertigen PDF
Unser Studio für Internet- und Mobilekommunikation
Hier produzieren wir klein-, mittel-, und großformatige Drucke auf unterschiedlichsten Materialien in Kleinauflage

Reno macht Kinderfüße glücklich

Die Kleinsten werden die Größten sein. Mit der Kampagne „Gesunde Kinderfüße“ positioniert sich die Schuhhandelskette Reno seit Jahren als Kinderschuh-Experte auf dem Markt und ist mit rund 530 Filialen in über zehn Ländern der zweitgrößte Schuhhändler Deutschlands. Graphic Group steckt bei Reno schon lange nicht mehr in den Kinderschuhen. Bereits seit 16 Jahren betreuen wir unseren Kunden in allen Belangen der Medienproduktion.

Wo drückt der Schuh?

Reno legt sehr großen Wert auf die Gesundheit der kleinen Abenteurer, die erst krabbelnd, dann laufend die Welt entdecken. Mit zahlreichen Prüfzertifikaten, einem hauseigenen Messsystem und dem patentierten 3E-Kinderschuh-System ist Reno in seiner Branche Vorreiter im Bereich Kinderschuhe. Um diese Expertise bestmöglich an Schuhsuchende zu kommunizieren, muss auch das Design der Broschüren und Beilagen professionell sein und vor allem Eltern umfassend über die Studienergebnisse informieren, betont Kundenberater Klaus Brünger, der bereits seit 20 Jahren für Graphic Group tätig ist. Um ein Gespür für die Entwicklungsprozesse zu erhalten, durften wir einen Blick hinter die Kulissen, genauer: ins Labor von Reno werfen. Begeistert schaute das Team dabei zu, wie ein Schuh in all seine Einzelteile zerlegt und untersucht wurde. Eine gründliche Schadstoffprüfung und ein hoher Qualitätsstandard stehen bei unserem Kunden an erster Stelle. Graphic Group bietet diesen Qualitätsstandard auf Ebene der Medienproduktion seit 2000 für Reno. Wann auch immer der Schuh bei unserem Kunden gedrückt hat, konnten wir durch unser großes Leistungsspektrum und die Verzahnung unserer Gewerke stets flexibel auf die individuellen Kundenwünsche reagieren.

Die Herausforderung eines DTP-Operators: das Wetter

Das Graphic-Group-Team für Reno steht seit vielen Jahren – mit wenig Fluktuation, die eine konstante Beratung garantieren kann. DTP-Operatorin Angelika Dehesselles kümmert sich um alle Fragen rund um die Druckvorstufe. Am aufwändigsten sei die Beauty-Retusche: „Je nach Saison und Wetterlage bearbeiten wir die Bilder aus den Peopleshootings“, erklärt Angelika Dehesselles und lacht: „In einer Winter-Broschüre sollten die Models natürlich keine Ibiza-Bräune auf der Haut haben.“ Egal ob Sommer oder Winter – das Ergebnis muss authentisch sein. Die Farben müssen optimiert, mögliche Schrammen an Schuhen retuschiert und Schatten eingefügt werden. Der Schwerpunkt von Graphic Group liegt derzeit genau darauf: Angelieferte Bilddaten für Broschüren und Beilagen bekommen den Feinschliff – der Qualitätsregler wird hochgefahren. „Wir bereiten die Daten so auf, dass sie für möglichst viele Produkte verwendet werden können – für eine kleine Broschüre genauso wie für den Großformatdruck“, beschreibt Klaus Brünger die Arbeit.


In einer Winter-Broschüre
sollten die Models
natürlich keine Ibiza-Bräune
auf der Haut haben.

Graphic Group hat in den vergangenen 16 Jahren bereits viele weitere Projekte für Reno realisiert: Neben Beilagen mit einer Auflage von bis zu 18 Millionen Stück, Fotografie-Aufträgen, Anzeigen und Kampagnen wurde auch ein virtueller 360°-Rundgang für einen Store entwickelt. Von 2008 bis 2009 lag außerdem der Werbemitteleinkauf von über 6500 Produkten, zum Beispiel Aufklebern, Sonnenschirmen oder Deckenhängern, bei Graphic Group. Klassischerweise ist das nicht unser Metier – doch durch die langjährige, vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Reno und das Arbeiten auf Augenhöhe mit gleichbleibenden Ansprechpartnern auf beiden Seiten haben wir diese herausfordernde Aufgabe für unseren Kunden übernehmen können.

Mittlerweile gehört Reno auch zu unseren Kunden im Bereich LFP: Für die Filialen produzieren wir großformatige AluDibond-Schilder, Gondelschilder, Plakate, Aufsteller und Stoffdrucke für beleuchtete LED-Kästen.

„Liebes, wunderbares, unvergleichliches Team ...“

Auch wenn der Termindruck noch so groß, das Zeitfenster noch so eng ist – Bernd Stöwe, unser langjähriger Ansprechpartner seitens Reno, hat immer die besten Motivationen parat. Keine E-Mail beginnt wie die vergangene. Abhängig von der Situation spricht er uns als „korrekturgeplagtes Team“ an, manchmal aber auch als “pixelgenaues“ oder aber „bienenfleißiges“, „jubilierendes“ oder „emsiges Team“. Je nach Gemütslage trifft er dabei genau den richtigen Nerv bei uns und bringt uns durch seine einfallsreichen Anreden immer wieder zum Lachen.

Die lange Zusammenarbeit mit unserem Kunden ist zu einer gewachsenen Sache geworden. Mit unserem großen Leistungsspektrum konnten wir immer auf akute, individuelle Wünsche und Engpässe reagieren. Wir sind ganz nah am Kunden, der sich zu jedem Zeitpunkt auf uns verlassen kann.

Und weil es so schön ist, haben wir uns in den letzten Jahren auch mal bei einem Glühwein (oder zwei) mit dem Reno-Team auf dem Weihnachtsmarkt getroffen – dann als “entspanntes Team“.

Wir helfen Ihnen dabei, Ihre Projekte präzise und kreativ umzusetzen. Unser Team blickt dabei auf eine lange, erfolgreiche Zusammenarbeit zurück. Auch in Zukunft wollen wir uns gemeinsam den Anforderungen unserer Kunden und Mitarbeiter stellen.

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 521 2992-0