In 3D
um die Welt
Unser Think Tank – hier entstehen Ideen und Konzepte für unsere Leistungen
Mood, Food oder Produkt – in unserem Studio produzieren wir den Content für Ihre Kommunikation
Content der virtuellen Art – wir erstellen fotorealistische Produkt- und Bildwelten, als Bild oder in Bewegung
Die Werkstatt für Printkommunikation – bis hin zum druckfertigen PDF
Unser Studio für Internet- und Mobilekommunikation
Hier produzieren wir klein-, mittel-, und großformatige Drucke auf unterschiedlichsten Materialien in Kleinauflage

Kreation, Konzept und Umsetzung einer interaktiven 3D-Produktwelt für Wilo

Produkte erlebbar machen: Das war die Vision unseres Kunden Wilo für die Neu-Inszenierung seiner Produktbereiche mit dem großen Ziel die komplette Kompetenz leicht verständlich und schnell greifbar zu machen. Das Ergebnis dieser Vision ist eine interaktive 3D-Welt, in der Nutzer jedes einzelne Produkt in seiner realen Funktion beobachten können und sich durch visuelle und intuitive Navigation leicht zurecht finden.

Wilo ist ein international führender Hersteller von Pumpen und Pumpen-Systemen im Hightech-Bereich für unterschiedliche Einsatzgebiete. Um sich kommunikativ bestmöglich vom Wettbewerb abzuheben und die Vielfalt der eigenen Produkte zu vermitteln, wünscht sich unser Kunde eine Applikation, die das eigene Produktportfolio – die „Wilo-Welt“ – erlebbar macht; zunächst aus dem Anwendungsbereich Water Management. Dabei soll die Applikation sowohl technisch als auch inhaltlich so flexibel sein, dass weitere Anwendungs- und Produktbereiche beliebig ergänzt werden können. Zusammen mit Jan Zimmermann, Project Manager Corporate & Product Design bei Wilo, haben wir die Wilo-Welt zum Leben gebracht.

Der Graphic Group-Thinktank führt zur innovativen Idee

Nach dem Briefing sind die Vorstellungen des Kunden der Ansporn für unsere kreativen Gedanken: Gemeinsam mit Wilo wollen wir eine Produktwelt zeigen, die sich deutlich vom Wettbewerb abhebt und die Leistungen des Unternehmens visuell erlebbar macht. Dafür trifft sich das Graphic Group-Team zu einem Brainstorming: Wie setzen wir die Anforderungen des Kunden kreativ am besten um? Welche Technologien sind dafür geeignet? Wie interaktiv muss die Anwendung sein? Mitarbeiter aus den verschiedenen Bereichen sitzen jetzt zusammen, auch diejenigen, die bisher nicht für diesen Kunden gearbeitet haben – denn Unvoreingenommenheit eröffnet dem Team neue Perspektiven:

„Wir suchten ein unkonventionelles Konzept, vielleicht sogar eine kreative Innovation, die so noch nie umgesetzt wurde. Aus einem globalen Brainstorming, bei dem sich Mitarbeiter aller kreativen und technischen Bereiche vernetzen und gegenseitig inspirieren, entstehen einzigartige Ideen. Und so ist auch das Ergebnis in seiner Ausführung einzigartig“, sagt Thomas Schelp, Kundenberater und Ansprechpartner für Wilo. Am Ende der Beratung steht fest: Wir erschaffen eine interaktive 3D-Welt, in der sich der Nutzer eigenständig bewegt und dabei die Produkte von Wilo mittels Animation, Bild und Text erlebt.


Wir erschaffen eine interaktive
3D-Welt, in der sich der Nutzer
eigenständig bewegt und dabei
die Produkte von Wilo mittels
Animation, Bild und
Text erlebt.

Die Wilo-Welt als modulares 3D-System

Auf die Idee folgt das konkrete Konzept: Wir erstellen erste Scribbles der interaktiven Umgebung und legen die visuellen Elemente, Perspektiven und Farbwirkungen fest. Schon hier wird ein wichtiges Alleinstellungsmerkmal der späteren Anwendung deutlich: Grafisch und strukturell hebt sie sich deutlich von bestehenden Visualisierungen anderer Marktteilnehmer ab, das virtuelle Umfeld ist der Realität näher als alles bisher Gesehene. Der Hero der Applikation werden die Produkte sein, auch das ist bereits im Scribble sichtbar. Außerdem definieren wir die Navigationswege des Users durch die Wilo-Welt und sämtliche technische Features, die die Interaktion mit der Anwendung ermöglichen – alles unter der Prämisse einer modular erweiterbaren Anwendung mit bestmöglicher Usability und Ausspielbarkeit über verschiedene Endgeräte, online wie offline.

Nach Abstimmung mit dem Wilo Team ging es direkt in die Umsetzungsphase: Unsere CG-Artists produzieren auf Basis des Konzepts und technischer Daten eine vollständige 3D-Welt – angefangen bei der räumlichen Darstellung der Umgebung bis hin zum 3D-Rendering und der Animation jedes einzelnen „Expert-Level“-Produkts. Für die Produktion hat sich das gesamte Umsetzungsteam tief in die Produkte und Anwendungen unseres Kunden hineingedacht.

Unsere Projektmanagerin Christiane Deppe kennt heute fast jedes Produkt von Wilo im Detail: sein Material, wo es eingesetzt wird, wie es funktioniert, und wie es arbeitet.

Unsere Online-Spezialisten programmieren die fertig produzierte 3D-Welt als HTML5-Applikation samt ihrer modularen Funktionen für die zukünftige Erweiterung. Schließlich haben wir einzelne (CGI-)Technologien als Bausteine auf komplett neuartige Weise miteinander verbunden: Die Applikation ist eine innovative Kombination aus räumlicher Darstellung der globalen Anwendungsumgebung bis ins kleinste Detail mit Animation und interaktiven Navigationswegen. Geschäftsführer Christian Ellers reflektiert die Arbeit unseres Teams:

„Die perfekte und effizienteste Umsetzung der Kundenanforderungen hat für uns immer Priorität. Wenn wir technologische Aspekte zum Zeitpunkt des Auftragsbeginns nur zu 80 Prozent erfüllen können, kümmern wir uns darum, dass wir es zu 100 Prozent können. Technologien, Möglichkeiten und Anforderungen verändern sich ständig. Deshalb sind auch unsere Umsetzungen immer zukunftsweisend.“

Das Ergebnis ist ein Erlebnis: Eine interaktive 360°-Welt, zu 100 Prozent in 3D

In der Wilo-Welt schaut der Nutzer aus der Vogelperspektive auf einen größeren Landabschnitt: Er sieht Straßen, die sich an grünen Feldern und Waldstücken vorbeischlängeln, das Meer hinter einem Hügel voller Bäume, den Staudamm eines Sees. Die Sonne scheint. Helle Gebäude und Infrastrukturen wie eine Sperrmauer, ein Klärwerk, kleine Wohnsiedlungen und eine Stadt heben sich von der ländlich-grünen Umgebung ab – überall dort kommen die Produkte von Wilo zum Einsatz.

Der Betrachter kann sich jetzt über verschiedene Touchpoints durch die Themen der 360°-Welt navigieren. Durch einen Klick „taucht“ er aus der Vogelperspektive in das regionale Umfeld ein, die Perspektive verändert sich. Er steht nun direkt vor einem Wasserbecken im Klärwerk. Von hier aus navigiert er durch die Infrastruktur, tief ins Detail, bis zu den einzelnen Produkten von Wilo. Auch sie sind nicht nur sichtbar, sondern erlebbar: So kann der Nutzer zum Beispiel ein animiertes Tauchmotor-Rührwerk dabei beobachten, wie es Strömung im Wasserbecken erzeugt.

„Nichts ist für ein Unternehmen wichtiger, als die Welt seines Kunden zu verstehen –

Graphic Group hat unsere Welt zu 100 Prozent erfasst.“

 

Die interaktive 3D-Produktwelt von Wilo können Nutzer durch responsive Programmierung auf den unterschiedlichsten Endgeräten erleben. Für die IFAT in München wünschte sich Marina Hahn, Projektmanagerin von Wilo, die Applikation auf einem Großmonitor mit Touchfunktion ausspielen zu können. Diese Anforderungen waren schon im Vorfeld in unsere Konzeption und die Produktion der Renderings eingeflossen – für die Messe haben wir das Endgerät speziell programmiert und die Darstellung der Wilo-Welt auf das Format abgestimmt. Den Effekt auf die Messebesucher konnten wir an den unzähligen Fingerabdrücken auf dem Touchscreen ablesen. Und was sagt Wilo?

„Nichts ist für ein Unternehmen wichtiger, als die Welt seines Kunden zu verstehen – Graphic Group hat unsere Welt zu 100 Prozent erfasst,” bemerkt Matthias Oetting – Verantwortlicher für Marke und Marketing Kommunikation bei Wilo.

Die Welt ist groß, was kommt als Nächstes?

Das modulare System hinter der visualisierten 3D-Welt von Wilo macht es möglich, dass wir aktuell weitere Anwendungsbereiche unseres Kunden ohne technische Modifikationen problemlos ergänzen und damit die Welt erweitern können. Die mittelfristige Ausrichtung der Idee: Aus einer Region wird ein ganzes Land, aus dem Land ein Kontinent und schließlich aus den Kontinenten die ganze Welt – Wilo ist mit seinen Produkten schließlich global zu Hause.

Die prozessuale Erweiterung der Wilo-Welt beschreibt auch die Entwicklung unserer Zusammenarbeit mit Wilo: Kennengelernt haben wir uns über Aufträge im Bereich Animation, woraus schnell die CGI-basierte Visualisierung aller Wilo-Produkte und später auch die Konzeption, Produktion und Programmierung einer Virtual-Reality-App wurde. Heute rendern wir jedes Produkt für Wilo im Bereich CGI als klassisches Produktbild, ausgewählte Produkte als 360°- oder 360x360-Grad-Animationen. In der 3D-Wilo-Welt sind ganze Prozessanimationen erlebbar, und diese Welt wächst stetig weiter – genauso wie unsere technologische Expertise.

Wir helfen Ihnen dabei, Ihre Projekte präzise und kreativ umzusetzen. Unser Team blickt dabei auf eine lange, erfolgreiche Zusammenarbeit zurück. Auch in Zukunft wollen wir uns gemeinsam den Anforderungen unserer Kunden und Mitarbeiter stellen.

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 521 2992-0