Interaktives Entdecken!
Das WAREMA Sonnenschutzhaus.
Unser Think Tank – hier entstehen Ideen und Konzepte für unsere Leistungen
Mood, Food oder Produkt – in unserem Studio produzieren wir den Content für Ihre Kommunikation
Content der virtuellen Art – wir erstellen fotorealistische Produkt- und Bildwelten, als Bild oder in Bewegung
Die Werkstatt für Printkommunikation – bis hin zum druckfertigen PDF
Unser Studio für Internet- und Mobilekommunikation
Hier produzieren wir klein-, mittel-, und großformatige Drucke auf unterschiedlichsten Materialien in Kleinauflage

Mit CGI die Produktwelt der Sonnenschutzsysteme erleben

Auf meinem Bildschirm zeigt sich ein modernes Wohnszenario: Ich blicke auf ein Haus mit einladender Terrasse und grünem Garten. Über die Navigation bewege ich mich durch die sonnenbeschienene Wohnwelt. Ich kann das Haus von mehreren Seiten betrachten, kann es betreten, rein- und rauszoomen, die Perspektive verändern, Bereiche des Hauses fokussieren, die mich inspirieren. Das große Sonnensegel auf dem Rasen interessiert mich, das würde gut in meinen eigenen Garten passen. Mit einem Klick informiere ich mich über das Produkt, erfahre seine Besonderheiten. Vielleicht fügt sich bei der Gelegenheit auch gleich die passende Markise für meinen Wintergarten optisch perfekt ins Gesamtbild.

Innovative Sonnenschutzsysteme eines traditionellen Unternehmens

Die WAREMA Renkhoff SE ist europäischer Marktführer auf dem Gebiet technischer Sonnenschutzsysteme für das Eigenheim. Die WAREMA-Produkte lassen sich innovativ über Smartphones oder eigene Systeme steuern – und leisten so einen Beitrag zur Entwicklung eines SmartHome.
Graphic Group kennt WAREMA als Kunden bereits seit über fünf Jahren und produziert für ihn regelmäßig Animationen, 3D|CGI-Renderings von Milieuabbildungen und Kampagnenmotiven. Für die Website wünschte sich WAREMA nun eine noch stärkere Interaktionsmöglichkeit, die die Produkte für den Endkunden erlebbar macht. Das, was Graphic Group also schon lange für ihren Kunden umsetzt, sollte in diesem Projekt noch einen Schritt weitergehen.

Wie das täglich Brot besonders wird

„Das Besondere an diesem Projekt war weniger die Produktion, sondern das Endergebnis. CGI und Programmierung gehören bei Graphic Group zu unserem Tagesgeschäft. Diese beiden Komponenten zu verbinden, liefert ein neuartiges, interaktives Ergebnis, von dem unser Kunde begeistert ist“, verrät Geschäftsführer Christain Ellers. „Unser Kunde profitiert vom Mehrwert, den wir ihm mit der entstandenen Web-Applikation liefern. Das 360°-Haus bietet verschiedene, reale Perspektiven auf die WAREMA Produkte. Die Applikation gibt dem Endkunden nichts vor, sondern befähigt ihn, sich eigenständig durch die 3D-Produktwelt zu bewegen und sie so tatsächlich zu entdecken.“

Die gestalterische Umsetzung der interaktiven 3D-Produktwelt

Die Projektarbeit verlief im Dreigespann aus WAREMA, der Lead-Agentur und uns, Graphic Group, als Umsetzungsexperten. Das Konzept der Agentur zeigte uns im Scribble, wie die Regler-Mechanik funktionieren sollte, wie die Perspektiven erscheinen und wo die Produkte platziert werden sollten. Unsere Aufgabe war es, eine reale 3D-Wohnwelt zu kreieren, aber auch das vorgegebene Corporate Design einzuhalten und eine intuitive Benutzerführung zu schaffen. Die gesamte gestalterische Umsetzung und Programmierung der CGI-basierten Anwendung lag in Händen von Graphic Group.
Basis des Projekts waren die 3D-Bilder des bereits produzierten WAREMA-Hauses, mit denen wir effizient ins Projekt starten konnten. Für die Umsetzung war ein Feinkonzept notwendig. Dort wurde festgehalten, was am Haus verändert werden muss, damit die WAREMA-Produkte gut zur Geltung kommen und wie die Inneneinrichtung umgesetzt wird. Für die Innenraumvisualisierung haben wir in Abstimmung mit WAREMA eine harmonische Balance gefunden: Das Interieur wirkt wohnlich, aber dennoch modern.
Wir passten Lichteinfall und Schatten an, damit die Produkte wie in realer Umgebung wirken können. Für das perfect image drehten wir auch an den Farb-Reglern: Unsere CGI-Experten haben es geschafft, dass das Gesamtbild realistisch wirkt, der Anwendungsnutzen aber nicht in den Details verloren geht. Nach dem 3D-Rendering des Gebäudes mit seiner Umgebung und dem dazugehörigen Innenraum ging es intern an die Programmierung der Web-Applikation. Vom Konzept bis zur fertig programmierten Anwendung dauerte es drei Monate.

„Die CGI-Experten schaffen es, dass das Gesamtbild realistisch wirkt,

der Anwendungsnutzen aber nicht in den Details verloren geht.“

Verbesserte B2C-Kommunikation durch Interaktion

Viele Unternehmen der Bauindustrie fokussieren ihre Kommunikation hauptsächlich auf den Fachhandel. WAREMAs direkte Kunden sind Händler, die dann ihre Endkunden beraten. Ist ein Endkunde aber nicht gerade ein Profi in der Bauindustrie, fällt die Entscheidung für ein Produkt manchmal schwer. Die Web Applikation des 360°-Hauses soll dieses Problem lösen. Nutzer können dort interaktiv entdecken, wo und wie WAREMA-Produkte im und ums Haus einsetzbar sind, und sich dann mit einer konkreten Vorstellung beim Fachhändler beraten lassen. Von der interaktiven, CGI-basierten Produktwelt als 360°-Lösung profitieren also beide Kundengruppen von WAREMA gleichermaßen – und unser Kunde ebenso.

Wir helfen Ihnen dabei, Ihre Projekte präzise und kreativ umzusetzen. Unser Team blickt dabei auf eine lange, erfolgreiche Zusammenarbeit zurück. Auch in Zukunft wollen wir uns gemeinsam den Anforderungen unserer Kunden und Mitarbeiter stellen.

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 521 2992-0